FJORDgeschickt: Wunderwelt der Fjorde

FJORDgeschickt: Wunderwelt der Fjorde

"Fjord mit Ihnen" in die Wunderwelt der Fjorde - Highlights zwischen Oslo und Bergen

© Lutz Stickeln I Durchblick gen Geiranger am Flydalsjuvet

© Jørn Hagen, joernhagen.com I Durch diese Fjordgasse muss man kommen ...

© Silja Lena Løkken, Statens Vegvesen I Abendstimmung am Aurlandsfjord

Norwegen ist das Land der Fjorde und Fjells. Imposante Gebirgsketten und tiefe Buchten prägen seine Landschaft. Die Gletscher der Eiszeit teilten Norwegen in hohe Berge und tiefe Täler, welche später vom steigenden Meeresspiegel überspült und zu Fjorden wurden. Unsere Auto-Rundreise “FJORDgeschickt: Wunderwelt der Fjorde” führt Sie mitten ins Herz des Fjordlandes. Sie lernen den Hardangerfjord, den Sognefjord, Aurlandford, Nærøyfjord, Lusterfjord und den besonders schönen Geirangerfjord kennen. Und wo es auch eben nur geht, schicken wir Sie über die legendären “Nationalen Touristenstraßen” Norwegens, die in Deutschland auch gerne “Grüne Landschaftsrouten” genannt werden.

Vorbei an azurblauen Gletschern und unzähligen Wasserfällen tauchen Sie ein in die Welt der Trolle und Stabkirchen. Statten Sie den bis zu 1.000 Jahre alten Holzkirchen einen Besuch ab und atmen Sie die Faszination ihrer Geschichte. Genießen Sie die quirlige Hansestadt Bergen, die einmalige Jugendstilstadt Ålesund und eine atemberaubende Fahrt mit der berühmten Flåmbahn bevor es über die Hauptstadt Oslo zurück gen Heimat geht.
Insbesondere für naturverbundene Norwegen-Einsteiger, aber auch für die “alten Norweger” unter Ihnen halten wir diese Routenplanung mit einem Schuss Stadtkultur für sehr geschickt – eben FJORDgeschickt”!

background

© Svein Ulvundnes

  • Auf einen Blick
  • Reiseverlauf
  • Leistungen
  • Preise
  • Hinweise

Auf einen Blick

Natürliche und kulturelle Höhepunkte im Dreieck Oslo, Bergen und Ålesund

  • 14-tägige Reise von Tag zu Tag
  • Anreise täglich
  • Tour für Selbstfahrer
  • individuelle Autorundreise
  • Verlängerung möglich
  • mit kostenreduzierenden Hüttenaufenthalte zur Selbstversorgung
  • gut zwei Wochen Fjordnorwegen zum Kennenlernen
  • Natur und Kultur pur
  • Individualität gepaart mit den Annehmlichkeiten vorgebuchter Leistungen von Fähren bis Unterkünften
  • ab 1490,- Euro pro Person (bei 2 Teilnehmern, Preis ist u.a. saisonzeitenabhängig)

Sie haben eigene Ideen, die Sie gerne innerhalb dieser Reise variiert und umgesetzt haben möchten?
Fragen Sie uns und nutzen Sie unsere Flexibilität für Ihre ganz persönlichen Urlaubswünsche. Ob Verlängerungstage, Kombinationen mit anderen unserer Reise-Angebote oder andere Anliegen. Sprechen Sie uns an, denn wir möchten, dass Sie Ihren Urlaub im Norden voll und ganz genießen!

Änderungen und Irrtümer vorbehalten

Reiseverlauf

Tag 1

Schiffspassage Kiel – Oslo
An Bord der Color Line, 14 Uhr ab Kiel, Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie. Bereits die Überfahrt stimmt Sie mit ihrem Kreuzfahrtflair auf den Urlaub ein.

Tag 2

Oslo – Geilo, ca. 220 km, Hotel- oder wahlweise Appartment-Übernachtung
Sie erreichen Oslo um 10 Uhr. Von Oslo nach Geilo. Hotelübernachtung nach der Fahrt über die Märchenstraße. Hier können Sie eine traditionsreiche Messer- und/oder Axtmanufaktur besuchen. Geilo ist auch Station der berühmten Bergenbahn und ein beliebtes Winterresort.

Tag 3

Geilo – Hardangerfjord. ca. zwischen 120 und 170 km (je nach gewünschter Unterkunft) Hütten- und/oder Hotelübernachtung.
Die Strecke Richtung Hardangerfjord ist kurz aber atemberaubend, sie gehört zu den Norwegischen Landschaftsrouten Hardangervidda sowie Hardanger. Besuchen Sie das Naturcenter in Eidfjord sowie den imposanten Vøringsfoss, einen der höchsten Wasserfälle des Landes mit seinem neuen Aussichtsplateau.

Tag 4

Eidfjord – Bergen, ca. zwischen 120 und 170 km (je nach verfügbarem Hotel) Hotelübernachtung.
Die quirlige Hansestadt Bergen hält neben dem historischen unter UNESCO Welterbeschutz stehenden Hanseviertel Bryggen ein Füllhorn an Sehenswürdigkeiten für Sie bereit. Nur 150 m vom weltberühmten Fischmarkt direkt am Hafen entfernt, fährt eine Kabelbahn (Fløybanen) Sie hoch auf den Fløyen, der Ihnen eine phantastische Aussicht auf die zweitgrößte Stadt Norwegens bietet. Doch auch das Hansemuseum und das Aquarium sind einen Besuch wert.

Tag 5

Bergen – Sognefjord-Region, ca. 200 km. 3 Hüttenübernachtungen
Besuchen Sie auf Ihrem Weg das kleine malerische Dorf Undredal, berühmt für seinen braunen Ziegenkäse “Geitost”. Hier steht die kleinste Stabkirche Norwegens, die noch immer in Gebrauch ist und vermutlich 1147 erbaut wurde. Eine Fahrt mit der berühmten Flåmbahn bleibt unvergessen: In ca. 2 Stunden (hin und zurück) überwinden Sie einen Höhenunterschied von knapp 900 Meter. Von Aurland aus können Sie zwischen zwei Strecken wählen: entweder durch den längsten Tunnel Europas (ca. 25 km) oder auf der alten Straße über das Gebirge. Bei Wetter mit guter Sicht empfehlen wir Ihnen, über das Gebirge zu fahren.

Tag 6 – 7

Sogndal/Kaupanger o.ä., Ruhetage, Hotel- oder Hüttenübernachtung
Von hier aus haben Sie viele Sehenswürdigkeiten in der Nähe, wie z.B. den Nigardsgletscher, wo Sie auch eine Gletscherwanderung unternehmen können. Urnes, die älteste Stabkirche des Landes sollten Sie auch besuchen sowie eine Wanderung auf den Aussichtsberg Molden unternehmen.

Tag 8

Sogndal – Loen, ca. 270 km. Hotelübernachtung
Heute geht es über die Sognefjellstraße, die höchstgelegene Straße Norwegens. Wenn Sie hinter Grotli die alte Straße (Schotter!) wählen, kommen Sie an einem Sommerskigebiet vorbei. Die Straße ist schmal und kurvenreich aber landschaftlich sehr wild und schön. Wahlweise können Sie aber auch über Fjærland und Olden anreisen. Beide Strecken haben ihren ganz besonderen Reiz.

Tag 9

Loen – Ålesund, ca. 190 km. Hotelübernachtung
Heute fahren Sie auf der berühmten Straße “The Golden Route”, die sich von Geiranger bis zum Trollstigen erstreckt. Sie gilt als die verwegenste Straße Norwegens und besticht durch spektakuläre Ausblicke, malerische Dörfer, und künstlerisch gestaltete Rastplätze. Besuchen Sie den Aussichtspunkt “Dalsnibba” , der einen einmaligen Blick auf den wunderschönen Geirangerfjord ermöglicht. Achten Sie auf der Fährüberfahrt von Hellesylt nach Geiranger den Wasserfall “Die sieben Schwestern”. Mit Ålesund wartet letztlich eine Perle der Architektur auf Sie: 1904 wurde die Altstadt durch ein verheerendes Feuer zerstört und kurz darauf im damaligen Jugendstil neu erbaut. Hier vereinen sich Jugendstil und traditionelle Wikingerornamente zu einer einzigartigen Architektur. Vom Aussichtspunkt Aksla (420 Stufen bzw. mit dem Auto befahrbar) genießen Sie einen phantastischen Blick auf Ålesund und die Umgebung.

Tag 10

Ålesund – Hjerkinn. knapp 300 km. Hotel- bzw. Pensionsübernachtung.
Entlang des Romsdalfjords geht es gen Osten, vorbei an der Gebirgswand Trollveggen und zwischen Reinheimen und Nationalpark Dovfrefjell-Sunndalsfjella hindurch bis zum Drivdalen. Beeindruckend-archaische Landschaften begleiten Sie auf ihrem Weg Richtung Rondane Nationalpark.

Tag 11

Hjerkinn – Region Elverum/Hamar, Hotelübernachtung
Über die “Nationale Touristenstraße/Grüne Landschaftsroute Rondane” geht es Richtung Süden. Die Str. 27 ist zunächst ihr pittoresker Weg. Je nach Routenplanung geht es über die Europastraße oder die Str. 3 weiter. Auf der Straße 3 “wartet” u.a. der größte Elch Europas silbernglänzend und das Elchzentrum bei Koppang auf Sie. Wer die Unterbringung in Elverum bevorzugt, wird vor dem Hotel auch von einem Elch in Empfang genommen. Drei in Denkmal gegossene Elche warten dort überdies vor dem norwegischen Forst- und Waldmuseum auf Besucher.

Tag 12

Region Elverum/Hamar – Oslo, ca. 150 km, Hotelübernachtung
Es geht in die norwegische Hauptstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Sollten Sie rechtzeitig ankommen, unterhenem Sie doch zum Einstieg eine Stadtrundfahrt mit dem Bus. der morgige Tag bleibt dann für einen Stadtbummel nach ganz eigenen Interessen – zu Fuß oder mit dem ÖPNV.

Tag 13

Oslo Sightseeing, Hotelübernachtung
Zeit für individuelles Sightsseeing: Ein Muss unserer Meinung nach sind die neue Oper und der neue “Barcode”, der Vigelandspark, Akerbrygge und Tjuvholmen sowie der neue Holmenkollen. Falls nicht ausgebucht, bringen wir Sie dort droben für ihren Oslo-Aufenthalt auch unter. So können Sie abends noch auf den Oslofjord und die vor Ihnen liegende Stadt schauen.

Tag 14

Schiffspassage Oslo – Kiel, ab Oslo um 14.00 Uhr
An Bord der Kreuzfahrtfähre der Color Line geht die Fahrt durch den Oslofjord Richtung Kiel, ein würdiger Abschied von Norwegen. Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie.
Um 10.00 Uhr erreichen Sie Kiel.

Leistungen

  • Schiffspassagen Kiel – Oslo – Kiel inkl. 1 PKW, Kabinenkategorie Doppel oder 4-Bett innen mit DU/WC
  • 12 Hotelübernachtung im DZ mit DU/WC inkl. Frühstück bzw. Hüttenübernachtungen (Schlafzimmer, Wohnzimmer mit Kochecke, Bad mit DU/WC. (Bettwäsche und Endreinigung sind im Preis nicht enthalten)

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Unverbindlich, versteht sich!

Preise

Personenzahl Preis
Preis bei 2 Personen pro Person ab 1490,- €

Einzelzimmer und Meerblickkabinen selbstverständlich möglich. Entstehende Aufpreise auf Anfrage.

Bei mehr mitreisenden Personen kann sich aufgrund der Hüttenbelegung der Preis pro Person entsprechend reduzieren.

Bitte beachten

Einige Komponenten (besonders Fährpreise und -Kabinen) richten sich nach dem aktuellen Stand und der Verfügbarkeit (Zwischenverkauf vorbehalten) innerhalb des dynamischen Buchungssystems der Reedereien und können sich jederzeit ändern. Die dynamischen Preise richten sich in erster Linie nach der Auslastung des jeweils ausgesuchten Schiffes.

Bitte beachten Sie, dass eine oder mehrere von Ihnen gewählte Leistungen von uns auf Verfügbarkeit überprüft werden müssen. Sind die Leistungen nach Annahme dieses oder eines nach Ihren persönlichen Wünschen aktualisierten Reise-Angebots verfügbar, erhalten Sie von uns anschließend Ihre Buchungsbestätigung inkl. Reisesicherungsschein, andernfalls melden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen, um in Absprache mit Ihnen entsprechende Alternativen abzusprechen.

Kundenstimmen

  • Märchenhafte Anreise über die Vidda - und schon ist man mitten in den westnorwegischen Fjorden. Mit Bergen, Oslo und Ålesund drei tolle Städtebesuche eingeplant!

    Paul-Heinz B.
  • Der Ausblick vom Aksla hat mir am besten gefallen - trotz aller Fjordblicke. Das will etwas heißen!

    Christel S.
  • Passte prima für uns - der Mix hat gestimmt. Und die grünen Landschaftsrouten sind ja der Hit!

    Katja D.
  • Passte prima für uns - der Mix hat gestimmt. Und die grüne Landschaftsrouten sind ja der Hit!

Interesse geweckt?

Haben Sie weitere Fragen oder wünschen Sie ein individuelles und unverbindliches Angebot zu dieser Reise? Dann nutzen Sie das nebenstehende Formular oder rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne persönlich und kompetent!

Wir wurden mit dem “Scandinavian Travel Award” als bestes skandinavisches Reisebüro Deutschlands ausgezeichnet. Bei der Reederei Hurtigruten gehören wir zum ausgesuchten Kreis der “Global Best Partner”.

Übrigens: So weit nicht anders vermerkt, stammen alle Bilder auf www.polarkreis-reisen.de von uns. So können Sie sicher sein, dass wir wissen, wovon wir sprechen und wohin wir Sie im Urlaub gerne reisen lassen möchten.

Anfrage

zur Reise: "FJORDgeschickt: Wunderwelt der Fjorde"